Menü
Planen Sie Ihren Besuch
  • ab: 16 januari 2016
  • bis einschließlich: 11 september 2016
  • Standort: Museum de Fundatie

Machteld - DIE MUSE VON KAREL APPEL

1955 lernte Karel Appel seine Muse kennen. Machteld war eine stilvolle junge Frau und ein Mannequin, das Bücher liebte. Sie war der Anker in seinem turbulenten Leben. Sie starb 1970 mit nur 35 Jahren.

Im Mittelpunkt der Kabinettausstellung „Machteld – die Muse von Karel Appel“ steht das monumentale Porträt, das Appel 1962 von seiner großen Liebe anfertigte. Außerdem wird L’Oiseau Barbare aus dem Jahr 1961 ausgestellt – ein bemalter Olivenstrunk in Form eines Vogels. Beide Werke stammen aus der Sammlung des Architekten Karel Sijmons und seiner Frau Tony. Anhand von Briefen und Fotos wird der Besucher auf besondere Weise mit der Beziehung des Ehepaars Karel und Machteld Appel bekannt gemacht. Tochter Babette Cremer-Sijmons hat die Dokumente in einem Buch gesammelt und beschreibt Erinnerungen an die Frau, die auch sie selbst inspirierte.


  • ab: 16 Jan 2016
  • bis einschließlich: 11 Sep 2016
  • Standort: Museum de Fundatie

Sehen Sie sich auch diese Ausstellungen an