Menü
Planen Sie Ihren Besuch
  • ab: 28 januar 2023
  • bis einschließlich: 11 juni 2023
  • Standort: Museum de Fundatie

Fundatie Sammlung: Das Porträt - vom Statussymbol zur Selbstreflexion

GERARD TER BORCH | ANTIONIO SAURA | PAULA MODERSHOHN-BECKER | PAUL CITROEN

Diese Ausstellung zeigt deutlich die Entwicklung der Funktion des Porträts: von einem Statussymbol, bei dem es vor allem um die Darstellung von Reichtum und Pracht ging - selbst bei Kinderporträts -, hin zu einer Suche nach den inneren Qualitäten des Menschen. So wurden Frauen bis zu Beginn desselben Jahrhunderts hauptsächlich aus der männlichen Perspektive gemalt. Paula Modersohn-Becker ist eine der ersten Künstlerinnen, die am Ende des 19. Jahrhunderts mit dieser Tradition bricht. Sie malt viele (nackte) Selbstporträts, die etwas ganz anderes ausstrahlen: etwas Persönliches und Rohes.

Gerard ter Borch, Reijnder Craeyvanger, 1658, Öl auf Leinwand, Leihgabe von The Leiden Collection, New York

Header: Paul Citroen, Porträt von Chaja Goldstein, 1938, Öl auf Leinwand, Museum de Fundatie Collection Heino / Wijhe


  • ab: 28 Jan 2023
  • bis einschließlich: 11 Jun 2023
  • Standort: Museum de Fundatie