Menü
Planen Sie Ihren Besuch
  • ab: 28 januari 2017
  • bis einschließlich: 14 mei 2017
  • Standort: Museum de Fundatie und Kasteel het Nijenhuis

JOSEPH KLIBANSKY - LEAP OF FAITH

Die Werke Joseph Klibanskys (1984) spiegeln die Welt von heute oder vielmehr die von morgen wider. Von Technologie, Mode, Design, Architektur, Reisen und Musik inspiriert, gestaltet er in seinem Werk eine zwischen Utopie und Schreckbild fluktuierende Welt. Seine Gemälde, Collagen, Drucke und Skulpturen mit ihren gelegentlichen Anklängen an den Surrealismus sind dynamisch und fantasievoll.

Joseph Klibansky, Self-Portrait of a Dreamer, 2016 (Selbstporträt eines Träumers, 2016)
Glasfaser, Harz und Stahl, Höhe ca. 9 m, aus der Sammlung des Künstlers

 

Joseph Klibansky wurde 1984 in Kapstadt geboren und wuchs in einem internationalen, schöpferischen Umfeld auf. Sein Vater, ein Fotograf, war Südafrikaner, und seine Mutter, eine Niederländerin, war als Stylistin tätig. Klibansky studierte in den Niederlanden an einer Business School, doch bereits während des Studiums widmete er sich der Kunst. Er ist stets auf der Suche nach neuen Techniken, um seine Ideen zu verwirklichen. Er benutzt unter anderem die digitale Bildbearbeitung und den 3D-Druck, Techniken, die er teilweise mit traditionellen Materialien kombiniert. Ein anderes von ihm bevorzugtes Material ist (polierte) Bronze. Seine Gemälde und Skulpturen üben auf den Betrachter sofort eine starke Wirkung aus. Es sind kraftvolle Kompositionen mit häufig grellen Farben, an denen man nicht ohne Weiteres vorbeigeht. Klibansky selbst sagt dazu: „Meine Kunst hat eine echte Stopping Power. Wenn man sich das Werk ansieht, hat man gleich ein gutes Gefühl.“ 

„Meine Kunst hat eine echte Stopping Power. Wenn man sich das Werk ansieht, hat man gleich ein gutes Gefühl.“ 

„Leap of Faith“, vom 28. Januar bis zum 14. Mai 2017 im Museum de Fundatie in Zwolle, ist Klibanskys erste museale Einzelausstellung. Im Museum de Fundatie in Zwolle liegt die Betonung auf einzelnen Stücken der letzten Jahre. Seit vergangenem Sommer steht im Skulpturengarten des Kasteel Nijenrode in Heino/Wijhe Klibanskys neun Meter hohe Skulptur mit dem vielsagenden Titel „Self-Portrait of a Dreamer“.


Joseph Klibansky, Reflections of Truth, 2015 (Reflexionen der Wahrheit, 2015)
Polierte Bronze, 40 x 120 x 60 cm


  • ab: 28 Jan 2017
  • bis einschließlich: 14 May 2017
  • Standort: Museum de Fundatie