Menü
Planen Sie Ihren Besuch
  • ab: 28 april 2021
  • bis einschließlich: 22 august 2021
  • Standort: Museum de Fundatie

Wem gehört die Welt? - In Zusammenarbeit mit HKU

GÄSTE-KURATOR: ERWIN SLEGERS
MIT EINEM BEITRAG VON TRIK UND ARTEZ

In Wem gehört die Welt? beziehen 29 Absolventen und Dozenten von der HKU (Hochschule für die Künste, Utrecht) Position. Hundert Jahre nach John Heartfields erster Fotomontage zeigen sie, wie sich Kunst und Aktivismus heute zueinander verhalten. Von ihrem (eigenen) Standpunkt aus reagieren diese Kunstschaffenden auf brennende Themen der heutigen Zeit, wie Klima, Gender, Rassismus und Identität.  Ihre Werke regen zur Diskussion an, denn die Frage ist: Wo stehst du in der Welt?   

Hedy Tjin, Papa, 2020.

Mingus ten Cate, 2020.

Das Œuvre von John Heartfield bildet den Ausgangspunkt dieser Ausstellung. Auffallend sind die Parallellen zwischen unserer Zeit und der Heartfields. Denn auch unsere Epoche wird von zersplitterten Anschauungen und Polarisierung gekennzeichnet, in der jeder Konsens schwindet. Wie geht man als Künstler damit um? Der eine äußert sich individuell, während sich der andere – so wie Heartfield auch – einer größeren Ideologie anschließt. Welches Engagement es heute gibt, entdeckst du in Wem gehört die Welt?

De Designpolitie, Comme Une, 2015 

Joyce Overheul, Utility box on Enghelab Street2019, Collectie Museum de Fundatie Zwolle und Heino/Wijhe. 

TRIK liefert mit seinen ArtEZ Studenten einen besonderen Beitrag zu Wem gehört die Welt?


Wem gehört die Welt? ist Teil der Future Factory, Labor des Museum de Fundatie. Multidisziplinäre Kunstschaffende machen sich hier auf die Suche nach dem Herzschlag der Zeit. Welche Themen bestimmen die Zukunft? Antworten werden in Ausstellungen in und außerhalb des Museums gezeigt werden.  


Wem gehört die Welt? mit der Arbeit von:

Alumni und Lehrer HKU:

Tijl Akkermans
Sara Blokland
Herman van Bostelen
Bertrand Burgers
Mingus ten Cate 
Circus Andersom
De Designpolitie
Willum Geerts
Christina Della Giustina
Mario Gonsalves 
William Knies 
Kummer & Herrman 
Pam van Manen
Polina Medvedeva & Isaura Sanwirjatmo
Kevin Osepa 
Joyce Overheul
Stëfan Schäfer
Anika Schwarzlose  & Brian D. McKenna 
Erwin Slegers
Fadenka van der Sloot
Studio Airport
Thonik
Hedy Tjin
Jip van den Toorn
Alana van der Valk
Yuri Veerman

TRIK & Studenten des ersten und zweiten Studienjahres der ArtEZ Zwolle


Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der HKU und ein Beitrag von ArtEZ Zwolle. 


HKU logo        



Foto kopfzeile: Francisca van der Sloot, El Pozo Negro, 2019. Foto: © Peter Tijhuis.


  • ab: 28 Apr 2021
  • bis einschließlich: 22 Aug 2021
  • Standort: Museum de Fundatie