Menü
Planen Sie Ihren Besuch
  • ab: 21 september 2018
  • bis einschließlich: 06 januar 2019
  • Standort: Museum de Fundatie

YURI HONING & MARIECKE VAN DER LINDEN - GOLDBRUN

In Fortsetzung des Albums Goldbrun, für das Yuri Honing mit dem hoch angesehenen Edison Jazz/World-Award 2018 ausgezeichnet wurde, wird er gemeinsam mit der Künstlerin Mariecke van der Linden ab 22. September 2018 einen Raum im Museum de Fundatie gestalten. Mit Musik, Gemälden und Installationen bringen sie in einem Gesamtkunstwerk ihre Überlegungen zu Europa zum Ausdruck. Die Präsentation wird in die Ausstellung Giacometti-Chadwick, Facing Feareingefügt.Ihre Sicht auf Europa steht in Bezug zur Perspektive der beiden Bildhauer, die in ihrer jeweils eigenen Formensprache auf die während des Kalten Krieges in Europa herrschende Stimmung der Desillusion und Furcht reagierten.

Mariecke van der Linden und Yuri Honing in Museum de Fundatie

Yuri Honing (Hilversum, 1965) und Mariecke van der Linden (Ravenstein, 1973) machen aus einem der Säle im Museum de Fundatie in Zwolle ein Gesamtkunstwerk. In dem von van der Linden vollständig bemalten Saal sorgen eine mannshohe Pieta, mit Spinoza als Maria und dem enthaupteten Körper der Marie-Antoinette als Jesus sowie Honings Musik für ein Gesamterlebnis. Boden, Wände und Decke sind Teil der multidisziplinären Installation. Beide Künstler reagieren in bildender Kunst und Musik auf ganz eigene Art und Weise auf politische und historische Themen, ihr Adagium lautet „Homo homini lupus“, der Mensch ist dem Menschen ein Wolf.

Mariecke-van-der-Linden,-Quatre-Mains---the-Schumanns,-Clara-und-Robert,-olieverf-op-doek,-90-x-180-cmMariecke van der Linden, Quatre Mains – die Schumanns, Clara und Robert, Öl auf Leinwand, 90 x 180 cm.


Die Zusammenarbeit von Mariecke van der Linden und Yuri Honing ist einmalig, da van der Linden ursprünglich Komponistin war und Honing der bildenden Kunst in seinen Alben immer eine bedeutende Rolle zugesteht. Diese Kombination führt zu einer besonderen gegenseitigen Befruchtung.


  • ab: 21 Sep 2018
  • bis einschließlich: 06 Jan 2019
  • Standort: Museum de Fundatie